Archiv

20132014201520162017201820192020Alle

Kategorien

Büroumzug
Maschinentransport
Privatumzug
Unternehmen
Alle

Heidelberger für Heidelberg! Das Cave gibt es seit 1954 und ist schlichtweg eine Institution in der Alstadt. Die Künster, die dort auftraten lesen sich wie das Who is Who der Musikgeschichte: Louis Armstrong, Ella Fitzgerald, Frank Zappa, Carlos Santana oder Udo Lindenberg. Nun droht wegen der Coronakrise dem Club das Aus.

Fels unterstützt das Cave 54

Als Heidelberger Familienunternehmen sind wir quasi mit dem Jazz-Club aufgewachsen, der damals  als "Verein zur Förderung und Pflege studentischer Geselligkeit" gegründet wurde. Alle vier Generationen des Familienunternehmens genossen die Veranstaltungen im Keller der Krämergasse.

"Die Coronakriese trifft uns Alle, aber besonders hart ist die Veranstaltungsbranche getroffen", erklärt Geschäftsführer Thomas Beck. "Mir blutet das Herz bei dem Gedanken, dass es den Club einmal nicht mehr geben sollte. Meinen Cave Ausweis aus den 70-ern halte ich in allen Ehren. Mir war sofort klar, dass wir den Club unterstüzten werden."

Das Cave hat auf startnext eine Hilfskampagne gestartet. Schon kleine Beträge können helfen.

Hier geht es zur Kampagne: https://www.startnext.com/save-cave-54

Werner Lorenz (l.) und Rico Riedmüller betreiben das Cave 54 in der Krämergasse.   Bild: (Cave 54)